DONATI@HOME  Gratis Versand ab CHF 99.00

Caponata Di Melanzane

von Lukas Montañés auf June 17, 2020

Caponata Di Melanzane

Caponata Di Melanzane

Das Rezept kann man auch hier als PDF herunterladen.

Zutaten (für 4 Personen)

  • 2 Auberginen
  • kalt gepresstes Olivenöl zum Anbraten
  • 2 Staudensellerie
  • 3 Karotten
  • 1 Zwiebel
  • 1 kleiner Bund Basilikum
  • 150g passierte Tomaten aus der Dose oder aus der Flasche
  • 10 hellgrüne, entsteinte Oliven
  • 2 TL Kapern
  • 100g Mandelblättchen
  • 100g Rosinen
  • 2 EL Honig
  • 2 EL Rotweinessig
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Die Auberginen waschen, würfeln und in wenig Olivenöl in einer beschichteten Pfanne anbraten. Beiseitestellen.

Staudensellerie und Karotten putzen bzw. schälen und fein würfeln. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Basilikum waschen, die Blätter von den Stielen zupfen und grob hacken.

Gute 2 Esslöffel Olivenöl in einem grossem Topf erhitzen. Die Zwiebel darin goldgelb anschwitzen. Sellerie- sowie Karottenwürfel zufügen und etwa 2 Min. anbraten.

Die passierten Tomaten und das Basilikum untermengen und das Ganze etwa 10 Min. köcheln lassen.

Auberginenwürfel, Oliven, Kapern, Mandelblättchen, Rosinen, Honig und Essig hinzufügen. Den Essig einkochen und karamellisieren lassen.

Das Auberginengemüse mit Salz und Pfeffer abschmecken. Lauwarm oder kalt servieren.

Passende Weine

- Soave Superiore DOCG "Foscarin Slavinus"

- Rosso di Montalcino DOC

Roero Arneis DOCG "Bric Cenciurio"

- Etna Rosso DOC "'a Rina"

2 Bemerkungen
von Lukas Montañés auf September 16, 2020

Hallo Thomas, danke für deinen Kommentar. Ja z.T. müssen wir auf Bilder aus dem Internet greifen, welche nicht immer 1 zu 1 dem Rezept entspricht. Schmecken tut bestimmt beides :)

von Thomas auf September 16, 2020

Ich hätte gerne das Rezept nachgekocht, aber Bild und Rezept scheinen mir nicht überein zu stimmen. Auf dem Bild sieht es aus, wie wenn die Masse in feine Aubergine Scheiben eingewickelt wäre. Ist das richtig?

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor ihrer Veröffentlichung genehmigt werden müssen


ZURÜCK NACH OBEN